Freitag, 25. November 2022


11.15–11.45 Uhr

Konferenzsaal

Eröffnungsveranstaltung


  • S. vom Dahl, Düsseldorf
    Tagungspräsident
  • K. Welge, Gelsenkirchen
    Oberbürgermeisterin der Stadt
  • K. Reinhardt, Berlin
    Präsident der Bundesärztekammer

11.45–13.00 Uhr

MITTAGSPAUSE | INDUSTRIEAUSSTELLUNG


12.00–13.00 Uhr

Plenarsaal

Bauchschmerzen revisited

LUNCHSYMPOSIUM TAKEDA PHARMA

Vorsitz: T. Goeser, Köln; W. Nolte, Gelsenkirchen


  • Hereditäres Angioödem
    E. Aygören-Pürsün, Frankfurt/Main
  • Morbus Fabry
    C. Kurschat, Köln
  • Akute Porphyrien
    A. Canbay, Bochum

13.00–14.30 Uhr

Konferenzsaal

Hämatologie / Onkologie

Vorsitz: G. Meckenstock, Gelsenkirchen; C. Reinhardt, Essen


  • Einzug der CAR-T Zellen in die Zweitlinientherapie des B-Zell-Lymphoms (DLBCL)
    B. v. Tresckow, Essen

  • Bronchialkarzinom – aktuelle Standards in Diagnostik und Therapie
    J. Wolf, Köln

  • Sarkome und GIST – Update Diagnostik und Therapie
    S. Bauer, Essen


14.30–15.00 Uhr

KAFFEEPAUSE | INDUSTRIEAUSSTELLUNG


15.00–16.30 Uhr

Konferenzsaal

Rheumatologie / Nephrologie / Endokrinologie

Vorsitz: H. Bruck, Krefeld; D. Bokemeyer, Bochum


  • Update Nephrologie
    H. Bruck, Krefeld
  • Muskuloskelettale Symptome der Wirbelsäule: Welcher Patient braucht den Rheumatologen?
    X. Baraliakos, Herne
  • Update Endokrinologie
    N. Unger, Essen

16.40–17.10 Uhr

Plenarsaal

Gastrointestinale Stromatumoren

LUNCHSYMPOSIUM DECIPHERA

Vorsitz: C. Roderburg, Düsseldorf


  • Einführung und Fall
    C. Roderburg, Düsseldorf
  • Diagnostik und Therapie
    S. Bauer, Essen

16.30–17.15 Uhr

KAFFEEPAUSE | INDUSTRIEAUSSTELLUNG


17.15–18.45 Uhr

Konferenzsaal

Gastroenterologie / Hepatologie

Vorsitz: C. Gartung, Minden; T. Lüdde, Düsseldorf


  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Ist das Ziel immer die mukosale Heilung?
    A. Lügering, Münster
  • Aktuelle Standards und zukünftige Entwicklungen in der Hepatologie
    C. Strassburg, Bonn
  • Das Mikrobiom als Schaltstelle internistischer Erkrankungen: Was ist heute bekannt, welche praktischen Interventionsmöglichkeiten wird es geben?
    A. Link, Magdeburg
  • Update Endoskopie: Stellenwert endoskopischer Resektionsverfahren und der Einfluss der künstlichen Intelligenz
    J. Kandler, Düsseldorf

18.45 Uhr

Industrieausstellung

Get-Together

mit Verleihung des

Hans und Gertie Fischer-Preises und der Wissenschaftspreise der RWGIM e.V.